Nachrichten

14-jähriger vor Landgericht Koblenz verurteilt

Vor dem Landgericht Koblenz ist gestern ein polizeibekannter 14 Jähriger zu zweieinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Dem Angeklagten wurde von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, zusammen mit zwei weiteren jungen Männern zwei Schüler mit einem Messer bedroht und 60 Euro von ihnen erbeutet zu haben. Die Tat ereignete sich vergangenes Jahr auf einem Schulhof in Betzdorf. Der 14 Jährige hatte vor Gericht ausgesagt, dass er mit dem Geld auf dem Schützenfest Autoscooter fahren wollte. Die beiden Älteren Jungen hatten sich von ihrem Anteil Drogen kaufen wollen. Auch sie erhielten mehrjährige Haftstrafen. Alle drei Jungen waren geständig und hatten sich bei ihren Opfern entschuldigt.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Rosenmontagszug in Koblenz

Alle koblenzer Narren und Jecken freuen sich am heutigen...

[mehr]

Junger Mann aus der Lahn gerettet

In Lahnstein konnte am Sonntagmorgen ein junger Mann vor dem...

[mehr]

Kellerbrand in Vallendar

Bei einem Kellerbrand in Vallendar konnten in der Nacht zum...

[mehr]

Zahl der Verkehrsunfälle ist in Koblenz 2016 leicht angestiegen

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist in Koblenz 2016 leicht...

[mehr]

Brüder-Grimm-Förderschule in Neuwied-Feldkirchen bekommt zwei neue Klassenzimmer

Die Brüder-Grimm-Förderschule in Neuwied-Feldkirchen bekommt...

[mehr]

Die TuS Koblenz empfängt den SV Eintracht Trier

Die TuS Koblenz wird morgen auf SV Eintracht Trier treffen. Beim...

[mehr]

insolvente Getränkehersteller Rhenser Mineralbrunnen soll von einer Investorengruppe gekauft werden

Der insolvente Getränkehersteller Rhenser Mineralbrunnen soll...

[mehr]

Neuwieder überschlägt sich mit Auto

Eine 75 jährige Neuwiederin hat sich gestern morgen beim...

[mehr]

Unfälle auf B9 sorgen für Sperrung

Nach mehreren Verkehrsunfällen ist die B9 in Koblenz gestern für...

[mehr]