Nachrichten

Weniger Betriebsgründungen in Rheinland-Pfalz

Im ersten Quartal diesen Jahres sind in Rheinland-Pfalz weniger Betriebe gegründet worden als noch im selben Zeitraum des Vorjahres. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes mit Sitz in Bad Ems nahm die Zahl um rund 10 Prozent auf rund 1.500 Betriebsgründungen ab. Den höchsten Anteil an den Betriebsgründungen hatte der Bereich Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen. Es folgten unter anderem das Baugewerbe mit einem Anteil von rund 15 Prozent und der Bereich der Freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen, mit rund 11 Prozent.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schwer verletzter nach Massenschlägerei in Koblenz Asterstein

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Koblenzer Asterstein ist am...

[mehr]

Farbrasuchfestival in Lahnstein hält Polizei auf Trab

Das Farbrauschfestival in Lahnstei hat die Polizei am Wochenende...

[mehr]

Kai Kazmirek schafft die WM-Norm in Ratingen

Kai Kazmirek schafft die WM-Norm in Ratingen. Platz drei mit...

[mehr]

Ein 37-jähriger Mann muss sich ab heute wegen versuchtem Totschlag vor dem Koblenzer Landgericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor im Februar diesen...

[mehr]

Über 17.000 Menschen werden am Freitag am Münz Firmenlauf teilnehmen.

Im vergangenen Jahr musste die Veranstaltung wegen einem...

[mehr]

Rund 80 Autofahrer waren nicht angeschnallt und ca. 70 haben gegen das Handyverbot am Steuer verstoßen

Das ist die Bilanz einer Verkehrskontrolle der Polizei Koblenz....

[mehr]

Sonnenschutz besonders bei Draußen- Jobbern besonders wichtig

Sonnenschutz ist bei den aktuellen Temperaturen und UV- Werten...

[mehr]

Seniorenwohungen auf ehemaligen VHS Gelände Neuwied

Auf dem ehemaligen VHS-Gelände in Neuwied soll eine...

[mehr]

Beschäftigungs- und Umsatzplus im Dienstleistungsbereich

Die rheinland- pfälzischen Dienstleistungsbereiche konnten im...

[mehr]