Nachrichten

Auf der A 3 in Höhe Neustadt/ Wied in Richtung Frankfurt ist gestern Abend ein Verkehrsunfall passiert.

Nach Angaben der Polizei war der Unfallverursacher betrunken gewesen. Der 40- jährige hatte zuerst ein neben ihm fahrendes Auto gestreift und war dann mit seinem Fahrzeug in die Mittelschutzplanke gefahren. Drei weitere PKWs fuhren über die Trümmerteile. Es wurde aber niemand verletzt. In einem Alkoholtest wurden 2,5 Promille im Blut des Mannes festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Autobahn musste in diesem Bereich eine Stunde lang gesperrt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

B416: Unfall mit Todesfolge

Auf der B416 in Kobern Gondorf hat es gestern einen...

[mehr]

Straßenbauarbeiten in Metternich

In Metternich beginnen heute Straßenbauarbeiten. Wie die Stadt...

[mehr]

TuS: englische Woche

Die TuS Koblenz ist aus dem 2.ten Heimspiel in der...

[mehr]

Christopher Street Day in Koblenz

Der Koblenzer Christopher Street Day feiert heute sein...

[mehr]

Jugendlicher mit Polizeihubschrauber gesucht

In Simmern ist gestern Abend gegen zehn Uhr ein 16-Jähriger...

[mehr]

Prozess gegen Erzieherinnen verschoben

Der Prozess gegen ehemalige Erzieherinnen einer...

[mehr]

Unfall mit LKW auf der A61/L117

Weil sie einen LKW übersehen hatte hat eine 20-jährige Frau...

[mehr]

Vermisst: Matthias Tschöke aus Hausen (Wied)

Seit Montag wird in Hausen im Landkreis Neuwied der 60-jährige...

[mehr]

Sanierung Abwassersystem am Deutschen Eck

Auf der Wiese am Deutschen Eck wird ab heute in großem Stil am...

[mehr]