Nachrichten

Polch: Zeugensuche nach Überfall

Bei einem versuchten Raub in der Trimbser Straße in Polch ist am Freitagabend ein 26-jähriger Mann leicht verletzt worden. Jetzt sucht die Kripo Mayen nach Zeugen. Das Opfer wurde gegen 19:30 Uhr von drei maskierten Männer von hinten angegriffen. Die Männer forderten ihn auf, seine Wertsachen herzugeben. Das tat der Mann jedoch nicht, sondern begann sich gegen die Angreifer zu wehren. Bei dem Handgemenge wurde der 26-Jährige von den Männern mit Messern an Händen, Armen und Oberkörper verletzt. Anschließend flüchteten die maskierten Männer ohne Beute. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist 185-190 cm groß, ca. 130 kg schwer und trug zum Tatzeitpunkt eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke. Die beiden anderen Männer sollen etwa 175 cm groß und schlank sein. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Mayen unter der Rufnummer 02651 80 10 entgegen.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

TuS: finanzielle Hürde genommen?

Die seit Jahren finanziell klamme TuS Koblenz hat offenbar einen...

[mehr]

Eröffnung Koblenzer Weihnachtsmarkt

Glühwein, Plätzchen und jede Menge Weihnachtsstimmung. Das...

[mehr]

Alkoholfahrt auf dem Asterstein

Betrunken und ohne Führerschein, so ist es ein 53- jähriger Mann...

[mehr]

Landgericht Koblenz: Erpressung

Wegen Beihilfe zu räuberischer Erpressung steht ab heute eine...

[mehr]

Übernachtungszahlen in Rheinland-Pfalz gestiegen

Die Zahl der Gäste und der Übernachtungen in den...

[mehr]

TuS steht im Halbfinale des Rheinlandpokals

Die TuS Koblenz steht im Halbfinale des Rheinlandpokals. Gestern...

[mehr]

TuS gegen Trier im Rheinlandpokal

Die TuS Koblenz will heute Abend das Überwintern im...

[mehr]

Koblenzer Schüler gewinnt Preis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Ein Schüler aus Koblenz hat beim Geschichtswettbewerb des...

[mehr]

Handwerkskammer Koblenz bekommt neuen Hauptgeschäftsführer

Die Handwerkskammer Koblenz bekommt zum 1. Dezember einen neuen...

[mehr]