Nachrichten

Niedrigste Berufsschülerzahl seit 20 Jahren

Rheinland-Pfalz verzeichnet aktuell die niedrigste Schülerzahl an berufsbildenden Schulen seit 20 Jahren. Das meldet das statistische Landesamt mit Sitz in Bad Ems. Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 haben rund 117.700 Jugendliche und junge Erwachsene eine berufsbildende Schule in Rheinland-Pfalz besucht. Damit sank die Schülerzahl im Vergleich zum Vorjahr um etwa 2.300, im Zehnjahresvergleich sogar um rund 15.100. Im Wesentlichen sei der Rückgang auf den demografischen Wandel und die zunehmende Studierneigung zurückzuführen. Bei der Berufswahl zeigten sich unter den Jugendlichen auch im Schuljahr 2018/19 noch deutliche geschlechtsspezifische Unterschiede. Während Frauen eher Gesundheitsfachberufe oder soziale Berufe wählten, entschieden sich Männer häufiger für eine technische Ausbildung. Ausnahme bildeten die kaufmännischen Ausbildungen, die sowohl unter den männlichen, als auch den weiblichen Jugendlichen beliebt waren.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffverdacht am Koblenzer Hauptbahnhof

Ein herrenloser Koffer sorgte gestern Nachmittag am Koblenzer...

[mehr]

Werk Bleidenberg stellt Programm für 2019 vor

Gestern hat die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs das...

[mehr]

Sanierung der Elztalbrücke wird fortgesetzt

Die Instandsetzung der Elztalbrücke zwischen Kaifenheim und...

[mehr]

Falscher Polizist nötigt Autofahrer

  Gestern Nachmittag hat sich ein Autofahrer als "Falscher...

[mehr]

Straßenlaternen als Ladestationen für E-Autos

Straßenlaternen als Ladepunkt für Elektrofahrzeuge. Das ist die...

[mehr]

Bombendrohung Koblenzer Finanzamt

Heute morgen ist zu einer Bombendrohung beim Finanzamt Koblenz...

[mehr]

Fahrerflucht in Andernach

In der Andernacher Frankenstraße ist es gestern zu einer...

[mehr]

Mutmaßlicher Terrorist vor Oberlandesgericht Koblenz

War der syrische Flüchtling Hussein A. Ein terroristischer...

[mehr]

Spende für Kinderschutzbund Koblenz e.V.

Der Kinderschutzbund Koblenz e.V. hat sich gestern über eine...

[mehr]