Nachrichten

Kostenförderung Umbau Bahnhof Mayen-Ost

Der Bahnhof Mayen-Ost soll komfortabler und zum kundengerechten Verknüpfungspunkt entwickelt werden. Nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz wird dieser Umbau vom Land mit 875.000 Euro gefördert. Damit soll der Bahnhof barrierefrei werden und der Komfort für die Pendler erhöht werden. Mit den Bauarbeiten an der Verkehrsstation wurde im Sommer 2018 begonnen. Diese beinhalten im hauptsächlich den Neubau des Mittelbahnsteigs und der Personenunterführung, die Erneuerung der Bahnsteigausstattung sowie die Beleuchtung und die Überdachung. Die Kosten hierfür liegen bei 3,1 Millionen Euro, an denen sich das Land jetzt mit 875.000 Euro beteiligt. Der Großteil der Kosten wird mit Bundesmitteln und Eigenmitteln der DB finanziert. Den Rest trägt die Stadt Mayen.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

59-jähriger Mann aus Waldesch vermisst

Die Polizei Koblenz bittet um Mithilfe. Wie die Polizei Koblenz...

[mehr]

Reizgasvorfall an der Erich-Kästner-Realschule

In Ransbach-Baumach wurde heute morgen gegen kurz vor 10 in der...

[mehr]

7.000 Euro Sachschaden und doppelte Fahrerflucht

Wie die Polizei Koblenz berichtet, wurde ihnen gestern gegen...

[mehr]

Unfall mit Motorradfahrer im Berliner Ring

Gestern ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Koblenz...

[mehr]

Zollamt Koblenz gegen Schwarzarbeit

Finanzkontrolle des Zollamtes Koblenz geht gegen Schwarzarbeit...

[mehr]

Wahlhelfer in Koblenz gesucht

„Es wird gewählt und sie werden gesucht“. Allein in Koblenz...

[mehr]

Rhein-Lahn-Ärzte-Nachwuchsprogramm gestartet

„Hausärzte gesucht“ - unter diesem Motto ist das...

[mehr]

Freie Plätze beim Girls Day an der Hochschule Koblenz

Beim Girls Day an der Hochschule Koblenz gibt es noch freie...

[mehr]

\"One Billion Rising\" zum 7. Mal in Koblenz

„Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ - So heißt es...

[mehr]