Nachrichten

Kostenförderung Umbau Bahnhof Mayen-Ost

Der Bahnhof Mayen-Ost soll komfortabler und zum kundengerechten Verknüpfungspunkt entwickelt werden. Nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz wird dieser Umbau vom Land mit 875.000 Euro gefördert. Damit soll der Bahnhof barrierefrei werden und der Komfort für die Pendler erhöht werden. Mit den Bauarbeiten an der Verkehrsstation wurde im Sommer 2018 begonnen. Diese beinhalten im hauptsächlich den Neubau des Mittelbahnsteigs und der Personenunterführung, die Erneuerung der Bahnsteigausstattung sowie die Beleuchtung und die Überdachung. Die Kosten hierfür liegen bei 3,1 Millionen Euro, an denen sich das Land jetzt mit 875.000 Euro beteiligt. Der Großteil der Kosten wird mit Bundesmitteln und Eigenmitteln der DB finanziert. Den Rest trägt die Stadt Mayen.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffverdacht am Koblenzer Hauptbahnhof

Ein herrenloser Koffer sorgte gestern Nachmittag am Koblenzer...

[mehr]

Werk Bleidenberg stellt Programm für 2019 vor

Gestern hat die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs das...

[mehr]

Sanierung der Elztalbrücke wird fortgesetzt

Die Instandsetzung der Elztalbrücke zwischen Kaifenheim und...

[mehr]

Falscher Polizist nötigt Autofahrer

  Gestern Nachmittag hat sich ein Autofahrer als "Falscher...

[mehr]

Straßenlaternen als Ladestationen für E-Autos

Straßenlaternen als Ladepunkt für Elektrofahrzeuge. Das ist die...

[mehr]

Bombendrohung Koblenzer Finanzamt

Heute morgen ist zu einer Bombendrohung beim Finanzamt Koblenz...

[mehr]

Fahrerflucht in Andernach

In der Andernacher Frankenstraße ist es gestern zu einer...

[mehr]

Mutmaßlicher Terrorist vor Oberlandesgericht Koblenz

War der syrische Flüchtling Hussein A. Ein terroristischer...

[mehr]

Spende für Kinderschutzbund Koblenz e.V.

Der Kinderschutzbund Koblenz e.V. hat sich gestern über eine...

[mehr]