Nachrichten

Zollamt Koblenz gegen Schwarzarbeit

Finanzkontrolle des Zollamtes Koblenz geht gegen Schwarzarbeit bei Paketdienstleistern vor. Rund 70 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Koblenz haben im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung Kurier-, Express- und Paketdienstleister überprüft. Das meldet das Hauptzollamt Koblenz. Geprüft wurde an den Standorten Koblenz, Mainz und Trier. Im Bezirk des Hauptamtes Koblenz konnten insgesamt 54 Vorfälle festgestellt werden, die eine weitere Überprüfung durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit fordern. Hierbei besteht überwiegend der Verdacht der Beitragsvorenthaltung und dass gegen das Mindestlohngesetz verstoßen wurde. „Die Zahl der festgestellten Verstöße gegen das Mindestlohngesetz ist im Bereich der Kurier-, Express-, und Paketdienstleister größer als wir das in anderen Branchen feststellen.“, so Thomas Molitor, Pressesprecher des Hauptzollamtes Koblenz.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffverdacht am Koblenzer Hauptbahnhof

Ein herrenloser Koffer sorgte gestern Nachmittag am Koblenzer...

[mehr]

Werk Bleidenberg stellt Programm für 2019 vor

Gestern hat die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs das...

[mehr]

Sanierung der Elztalbrücke wird fortgesetzt

Die Instandsetzung der Elztalbrücke zwischen Kaifenheim und...

[mehr]

Falscher Polizist nötigt Autofahrer

  Gestern Nachmittag hat sich ein Autofahrer als "Falscher...

[mehr]

Straßenlaternen als Ladestationen für E-Autos

Straßenlaternen als Ladepunkt für Elektrofahrzeuge. Das ist die...

[mehr]

Bombendrohung Koblenzer Finanzamt

Heute morgen ist zu einer Bombendrohung beim Finanzamt Koblenz...

[mehr]

Fahrerflucht in Andernach

In der Andernacher Frankenstraße ist es gestern zu einer...

[mehr]

Mutmaßlicher Terrorist vor Oberlandesgericht Koblenz

War der syrische Flüchtling Hussein A. Ein terroristischer...

[mehr]

Spende für Kinderschutzbund Koblenz e.V.

Der Kinderschutzbund Koblenz e.V. hat sich gestern über eine...

[mehr]