Nachrichten

Förderung für E-Fahrzeuge in Koblenz

Die Luft in Koblenz muss sauberer werden. Deshalb darf sich die Stadt jetzt über eine Förderung für E-Fahrzeuge freuen. Das meldet die Stadtverwaltung. Auch Oberbürgermeister David Langner freut sich über die genehmigten Anträge für elektrische Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur. So kann die Stadt nun 14 Fahrzeuge mit Elektroantrieb erwerben und die entsprechenden Ladestationen bauen. Die Gesamtkosten liegen bei 850.000 Euro. Der Bund bezahlt 90% der Summe und übernimmt somit 760.000 Euro.

Quelle: akoblenz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffverdacht am Koblenzer Hauptbahnhof

Ein herrenloser Koffer sorgte gestern Nachmittag am Koblenzer...

[mehr]

Werk Bleidenberg stellt Programm für 2019 vor

Gestern hat die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs das...

[mehr]

Sanierung der Elztalbrücke wird fortgesetzt

Die Instandsetzung der Elztalbrücke zwischen Kaifenheim und...

[mehr]

Falscher Polizist nötigt Autofahrer

  Gestern Nachmittag hat sich ein Autofahrer als "Falscher...

[mehr]

Straßenlaternen als Ladestationen für E-Autos

Straßenlaternen als Ladepunkt für Elektrofahrzeuge. Das ist die...

[mehr]

Bombendrohung Koblenzer Finanzamt

Heute morgen ist zu einer Bombendrohung beim Finanzamt Koblenz...

[mehr]

Fahrerflucht in Andernach

In der Andernacher Frankenstraße ist es gestern zu einer...

[mehr]

Mutmaßlicher Terrorist vor Oberlandesgericht Koblenz

War der syrische Flüchtling Hussein A. Ein terroristischer...

[mehr]

Spende für Kinderschutzbund Koblenz e.V.

Der Kinderschutzbund Koblenz e.V. hat sich gestern über eine...

[mehr]