Nachrichten

Spektakulärer Unfall auf der B9

Glück im Unglück hatte gestern ein 24 Jahre alter Autofahrer auf der B9. Er kam im Koblenzer Stadtgebiet, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab und durchbrach eine Leitplanke. Hier blieb er Polizeiangaben zu Folge zur Hälfte über dem Abgrund hängen. Trotz eines spektakulären Unfallbildes mit umhergeschleuderten Trümmerteilen von Auto und Leitplanke wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B9 rund eineinhalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. In dieser Zeit fielen der Polizei mehrere Gaffer auf. Diese müssen nun mit Strafanzeigen rechnen.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hausbrand in Niederfell

In Niederfell ist gestern am frühen Abend ein Haus in Flammen...

[mehr]

Mutmaßliche Kokainhändler vor Gericht

Weil sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben soll,...

[mehr]

Umzugsarbeiten im Neuwieder Jugend- und Sozialamt

Im Neuwieder Jugend- und Sozialamt werden ab heute Möbel...

[mehr]

Deutsche Bahn wirbt Mitarbeiter in Koblenz

Die Deutsche Bahn hat in Koblenz gestern neue Mitarbeiter...

[mehr]

Neuwieder Polizei kontrolliert mit Schwerpunkt "Alkohol und Drogen"

Die Polizei Neuwied hat gestern eine groß angelegte...

[mehr]

Anzahl der Todesopfer im Verkehr gestiegen

Die Zahl der Todesopfer bei Verkehrsunfällen in Rheinland-Pfalz...

[mehr]

CGM will in Koblenz weiter expandieren

Die CompuGroup Medical in Koblenz expandiert. Das Unternehmen...

[mehr]

Innenminister Lewentz gibt Startschuss bei Koblenzer Sparkassen Marathon

Beim Koblenzer Sparkassen Marathon wird der Rheinland-Pfälzische...

[mehr]

Kölner Kabarettist in Bad Ems gewürdigt

Der Kabarettist Martin Zingsheim ist mit dem Kleinkunstpreis...

[mehr]