Nachrichten

Kreisausschuss legt Sportstättenförderung fest

Der Neuwieder Kreisausschuss hat eine Prioritätenliste für die Sportstättenförderung verabschiedet. Größter Nutznießer soll die Schützenbrüderschaft Rott-Wied sein. Sie werde beim Wiederaufbau ihres abgebrannten Vereinsheims unterstützt, so der Kreisausschuss. Schon 2020 sollen die entsprechenden Mittel fließen. Das Rotter Schützenheim war im vergangenen Jahr durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Es diente auch als Versammlungs- und Veranstaltungsort für viele Vereine, so Landrat Achim Hallerbach. Geld gibt es aber auch für den geplanten Umbau des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz in Waldbreitbach und für die Sanierung des Kunstrasenplatzes in St. Katharinen.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Rückruf Keimbelastetes Duschgel

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat ein Kinderduschgel...

[mehr]

Bewohner nach Brand in Arenberg noch immer vermisst

Ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Koblenz-Arenberg gibt der...

[mehr]

2 Millionen Euro Zuschuss Generalsanierung Genovevaburg

Die Generalsanierung der Genovevaburg in Mayen wird heute...

[mehr]

Umbau Sportplatz Neuwied kurz vor Abschluss

Der Umbau des Sportplatzes Dierdorfer Straße in Neuwied steht...

[mehr]

Landesuntersuchungsamt führt Weinuntersuchung durch

Jede zehnte Probe musste beanstandet werden – Das ist die Bilanz...

[mehr]

Diebe stehlen Kraftstoff von LKW

Schon wieder hatten es Diebe am Wochenende in Koblenz auf...

[mehr]

Lahnsteiner Fachbereichsausschüsse 2 und 4 tagen

In Lahnstein tagen heute die Fachbereichsausschüsse 2 und 4. Das...

[mehr]

Neue E-Bikes für die Lahnsteiner Vollzugsbeamten

Die Vollzugsbeamten der Stadt Lahnstein freuen sich über neue...

[mehr]

Schwerer Verkehrsunfall bei Mendig

Bei Mendig ist es heute morgen zu einem Verkehrsunfall mit...

[mehr]