Nachrichten

16.000 Euro Gesamtschaden.

Das ist die Bilanz von zwei Unfällen mit geparkten Autos. Dabei wurde das erste der zwei Autos fast 10 Meter nach vorne geschoben. Wie die Koblenzer Polizei in einer Pressemeldung berichtet, war ein BMW Fahrer gestern Abend gegen 22 Uhr auf der Arenberger Straße in Richtung Ehrenbreitstein unterwegs, als er auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte auf ein geparktes Auto. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das geparkte Auto fast 10 Meter talwärts geschoben. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Bei dem zweiten Auto wurde offensichtlich der Abstand zum geparkten Auto unterschätzt. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte war der Unfallverursacher betrunken. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

23-jähriger zerstört Krankenhauskapelle in Bendorf

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat gestern Abend in der...

[mehr]

Abgelöstes Vorderrad führt zu Verkehrsunfall in Koblenz

Fünf beschädigte Autos und etwa 30.000 Euro Sachschaden: Das ist...

[mehr]

Treibjagd im Wildgehege Remstecken

Am Wildgehege Remstecken im Koblenzer Stadtwald findet diesen...

[mehr]

Kupferdiebe in Koblenz unterwegs

In Koblenz Wallersheim haben erneut Kupferdiebe ihr Unwesen...

[mehr]

Bauarbeiten an der Bendorfer Brücke

Heute Abend und in der kommenden Nacht kommt es auf der...

[mehr]

Zwei Leichenfunde in Montabaur

Nach dem Fund von zwei Männerleichen in zwei Wohnungen in...

[mehr]

Schwerer Verkehrsunfall bei Ochtendung

Auf einer Landstraße bei Ochtendung ist es gestern Nachmittag zu...

[mehr]

Bauarbeiten Bendorfer Brücke

Heute Abend und in der kommenden Nacht kommt es auf der...

[mehr]

Sport

In der Fußball-Oberliga trifft die TuS Koblenz morgen auf den FV...

[mehr]