Nachrichten

In Rheinland-Pfalz gibt es aktuell über 64.000 Hektar bestockte Reblächen zur Keltertraubenproduktion.

 Die Anbaufläche nahm damit um rund 150 Hektar zu, so das Statistische Landesamt in bad Ems. Für die Produktion von Weißwein werden über 46.000 Hektar benutzt. Für den Rotwein dagegen gerade mal 18.000 Hektar. Damit setzte sich der Trend, dass die Winzerinnen und Winzer wieder auf weiße Rebsorten setzen, weiter fort. Die weiterhin mit Abstand bedeutendste Rebsorte in Rheinland-Pfalz ist der Riesling. mit 17.700 Hektar. Das stellt einen neuen Rekord da.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der Koblenzer Asta kritiesiert die neuen Pläne zur Umstrukturierung der Uni Koblenz-Landau.

 Nach der Bekanntgabe von Details und Zeitplänen meldete...

[mehr]

Ein 57 Jahre alter Mann aus Andernach hat den Sohn des früheren Bundespräsidenten - den Mediziner Fritz von Weizsäcker m

 Die Polizei hat den Tatverdächtigen gestern fegenommen....

[mehr]

Die Bundespolizei Trier hat am Deinstagabend einen 23-jährigen Studenten aus einem Zugwagon befreit.

 Laut der Polizei stand der Zug bereits auf dem...

[mehr]

Fachkräftemangel weiter größtes Problem der regionalen Wirtschaft

Laut der IHK Koblenz sind ausländische fachkräfte eine wichtige...

[mehr]

Jugendkunstwerkstatt erhält Spende

Das Verwaltungsgericht hat 100 Euro an die Jugendkunstwerkstatt...

[mehr]

„China Suppe sauer-scharf“ zurückgerufen

Die Firma Feine Küche Jürgen Langbein ruft ihre „China Suppe...

[mehr]

Müder Ladendieb zur Strecke gebracht

Ein müder Ladendieb ist gestern in einem Koblenzer Baumarkt...

[mehr]

Neues Heimatjahrbuch des Rhein-Lahn-Kreises veröffentlicht

Der Rhein-Lahn-Kreis hat sein neues Heimatjahrbuch...

[mehr]

Ausgaben für Jugendhilfe im Kreis Neuwied erneut gestiegen

Die Ausgaben für Jugendhilfe im Kreis Neuwied sind 2019 erneut...

[mehr]