Nachrichten

Ryanair überdenkt Schließung von 'Hahn'

 

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat vergangene Woche mit der Schließung der Flugplätze Hahn, Berlin-Tegel und Weeze gedroht. Nachdem Ryanair-Piloten um ihre Arbeitsstelle bangen mussten, wurde nun eine Einigung gefunden. Medienberichten zufolge wurde den Forderungen nach einem Gehaltsverzicht nachgegeben. An deutschen Flughäfen verdienen die Piloten bis 2024 im Schnitt nun 20 Prozent weniger Gehalt. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat den Vorstoß von Ryanair akzeptiert. Nach diesem Einlenken will das Unternehmen die Schließung der Flugplätze noch einmal Überprüfen. Grund für die Auflösung der Airports sind heftige Verluste im Zuge der Luftfahrtkrise.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Popup-Bikelane

  Morgen findet in der Pfuhlgasse eine Demonstration...

[mehr]

Glasverbot am Münzplatz

  Ab morgen gilt am Münzplatz in Koblenz ein Glasverbot....

[mehr]

Handbremse vergessen

  Die Polizeidirektion Montabaur teilt einen...

[mehr]

Wasserspielplatz öffnet

  Morgen eröffnet der Wasserspielplatz in Koblenz....

[mehr]

Vorschläge für Ehrennadel gesucht

  Die Stadt Koblenz möchte eine Ehrennadel für besondere...

[mehr]

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau in Koblenz sinkt

  Das teilt die Industriegewerkschaft...

[mehr]

Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt

  Die Polizeidirektion Mayen meldet einen Verkehrsunfall...

[mehr]

Ermittlungsverfahren wegen Totschlag

  Wegen des Verdachts des Totschlags führt die...

[mehr]

Feuer auf dem Friedrich-Ebert-Ring

  Wie die Stadt Koblenz mitteilt ist die Feuerwehr in...

[mehr]