Nachrichten

Unglückliche Verwechslung

 

Gestern Vormittag ist die Polizei Neuwied zu einem Verkehrsunfall der besonderen Art gerufen worden. Beim Rewe-Markt im Neuer Weg in Niederbieber war einem 78-jährigen ein verheerendes Missgeschick passiert. Der Fahrzeugführer hatte beim Befahren des Parkplatzes und anschließendem Einparken vermutlich das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt. Als Folge der Verwechselung nahm der Fahrer mit seinem Fahrzeug nochmals Schwung auf und fuhr in die vor dem Parkplatz befindliche Schaufensterscheibe hinein. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall weder der Fahrzeugführer noch ein Unbeteiligter verletzt.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Popup-Bikelane

  Morgen findet in der Pfuhlgasse eine Demonstration...

[mehr]

Glasverbot am Münzplatz

  Ab morgen gilt am Münzplatz in Koblenz ein Glasverbot....

[mehr]

Handbremse vergessen

  Die Polizeidirektion Montabaur teilt einen...

[mehr]

Wasserspielplatz öffnet

  Morgen eröffnet der Wasserspielplatz in Koblenz....

[mehr]

Vorschläge für Ehrennadel gesucht

  Die Stadt Koblenz möchte eine Ehrennadel für besondere...

[mehr]

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau in Koblenz sinkt

  Das teilt die Industriegewerkschaft...

[mehr]

Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt

  Die Polizeidirektion Mayen meldet einen Verkehrsunfall...

[mehr]

Ermittlungsverfahren wegen Totschlag

  Wegen des Verdachts des Totschlags führt die...

[mehr]

Feuer auf dem Friedrich-Ebert-Ring

  Wie die Stadt Koblenz mitteilt ist die Feuerwehr in...

[mehr]