Nachrichten

Abfallgebühren überfällig

 

Am 30. Juni waren die jährlichen Abfallgebühren fällig, doch noch nicht jeder hat gezahlt. Die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Neuwied macht deswegen noch einmal auf den Termin aufmerksam. Durch die Umstellung auf den Dauergebührenbescheid im Jahr 2017 könnte der Termin bei einigen Bürgern in Vergessenheit geraten sein. Bevor die Mahnungen verschickt werden und zusätzlich Mahngebühren und Säumniszuschläge berechnet werden müssen, weist die Abfallwirtschaft darauf hin, die fälligen Beträge zeitnah zu überweisen. Abteilungsleiter der Abfallwirtschaft Jörg Schwarz, sagte er wolle den normalerweise rechtzeitig zahlenden Bürgern natürlich nur ungern eine Mahnung zuschicken. Darum werde jetzt noch einmal ganz bewusst auf die Fälligkeit der Gebühren aufmerksam gemacht. Das SEPA-Verfahren sei dabei das Beste. Durch das Lastschriftverfahren werde kein Zahlungstermin vergessen und die fälligen Beträge werden rechtzeitig und in der richtigen Höhe abgebucht, so Jörg Schwarz.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Popup-Bikelane

  Morgen findet in der Pfuhlgasse eine Demonstration...

[mehr]

Glasverbot am Münzplatz

  Ab morgen gilt am Münzplatz in Koblenz ein Glasverbot....

[mehr]

Handbremse vergessen

  Die Polizeidirektion Montabaur teilt einen...

[mehr]

Wasserspielplatz öffnet

  Morgen eröffnet der Wasserspielplatz in Koblenz....

[mehr]

Vorschläge für Ehrennadel gesucht

  Die Stadt Koblenz möchte eine Ehrennadel für besondere...

[mehr]

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau in Koblenz sinkt

  Das teilt die Industriegewerkschaft...

[mehr]

Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt

  Die Polizeidirektion Mayen meldet einen Verkehrsunfall...

[mehr]

Ermittlungsverfahren wegen Totschlag

  Wegen des Verdachts des Totschlags führt die...

[mehr]

Feuer auf dem Friedrich-Ebert-Ring

  Wie die Stadt Koblenz mitteilt ist die Feuerwehr in...

[mehr]