Nachrichten

Sexismus-Vorwürfen am Koblenz Kolleg wird nachgegangen

 

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion prüft aktuell die Sexismus-Vorwürfe am Koblenz Kolleg. Laut Medienberichten soll sich auch der Bildungsausschuss des Landtags mit der Situation beschäftigen. In den vergangenen Wochen waren dutzende ehemalige und aktuelle Schüler und Lehrer an die Öffentlichkeit getreten. Sie werfen einer Lehrkraft vor, sie gemobbt und verbal sexistisch angegangen zu haben. Der Beschuldigte ist aktuell noch am Koblenz Kolleg beschäftigt, bei einer schulaufsichtlichen Prüfung darf er sich zu den Anschuldigungen äußern. Sollte sich der Verdacht erhärten, wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Herbstferiencamp Hahn-Air Sportpark Dreieich

FUSSBALLCAMPS VIEL SPASS & MAXIMALE ERFOLG Unsere...

[mehr]

Landgericht Koblenz verhandelt heute über einen versuchten Totschlag

  Am Landgericht Koblenz wird heute über einen...

[mehr]

Verkehrskontrolle am Dienstagabend

  Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend hat die...

[mehr]

Aktuell ausgeprägte Trockenheit in den Wäldern Andernachs

  Aufgrund zu geringer Niederschläge herrscht aktuell...

[mehr]

Trickbetrüger hat am Montagnachmittag versucht ein Rentnerehepaar abzuzocken

  Ein dreister Trickbetrüger hat am Montagnachmittag...

[mehr]

Ex-Finanzminister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis

  Ex-Finanzminister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis. Er...

[mehr]

Bei einem Brand in Lahnstein sind gestern zwei Personen verletzt worden

  Bei einem Brand in Lahnstein sind gestern zwei...

[mehr]

Trickbetrüger auf dem Kaufland Parkplatz

  Gestern Vormittag sind einem Mann in Bendorf auf dem...

[mehr]

In Vallendar fast 100 Personen in Corona-Quarantäne

  In Vallendar befinden sich fast 100 Personen in...

[mehr]