Nachrichten

Busfahrer lässt Fahrgast stehen und wird daraufhin verprügelt

 

Zwei junge Männer haben auf einen Busfahrer der KOVEB eingeprügelt. Der Mann musste gestern Nachmittag einen Fahrgast an der Bushaltestelle Bodelschwinghstraße stehen lassen, weil sein Bus bereits voll war. Am Abend revanchierte sich der Fahrgast, als er erneut - dieses Mal in Begleitung eines weiteren jungen Mannes - an der Bushaltestelle zustieg. Es kam zum Streit und im weiteren Verlauf auch zu Beleidigungen, Schlägen und Fußtritten gegen den Busfahrer. Als dieser sich wehrte, flüchteten die beiden Tatverdächtigen, konnten aber schnell durch eine Streife aufgehalten werden. Die Männer erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Herbstferiencamp Hahn-Air Sportpark Dreieich

FUSSBALLCAMPS VIEL SPASS & MAXIMALE ERFOLG Unsere...

[mehr]

Landgericht Koblenz verhandelt heute über einen versuchten Totschlag

  Am Landgericht Koblenz wird heute über einen...

[mehr]

Verkehrskontrolle am Dienstagabend

  Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend hat die...

[mehr]

Aktuell ausgeprägte Trockenheit in den Wäldern Andernachs

  Aufgrund zu geringer Niederschläge herrscht aktuell...

[mehr]

Trickbetrüger hat am Montagnachmittag versucht ein Rentnerehepaar abzuzocken

  Ein dreister Trickbetrüger hat am Montagnachmittag...

[mehr]

Ex-Finanzminister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis

  Ex-Finanzminister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis. Er...

[mehr]

Bei einem Brand in Lahnstein sind gestern zwei Personen verletzt worden

  Bei einem Brand in Lahnstein sind gestern zwei...

[mehr]

Trickbetrüger auf dem Kaufland Parkplatz

  Gestern Vormittag sind einem Mann in Bendorf auf dem...

[mehr]

In Vallendar fast 100 Personen in Corona-Quarantäne

  In Vallendar befinden sich fast 100 Personen in...

[mehr]